Das Team

Schirmherrschaft

Toby Baier

Toby Baier

Ohne Toby Baier – bekannt aus den Podcasts Einschlafen Podcast, Pubkameraden, WRINT – Realitätsabgleich, Klogschieters Podcast – kein Podwichteln. 2012 hatte Toby die Idee zu dieser Aktion. Und er hat uns seinen Segen gegeben, das Wichteln fortzuführen.

Organisationsteam:

Raphael N. Klein

Raphael ist seit 2006 Podcaster und die Stimme des Whocast, dem deutschen Doctor Who Podcasts. Hier sitzt er mit einem wechselnden Team von CoModeratorInnen am Mikrophon. Beim „Dead inside„-Cast sind die Rollen vertauscht. Hier ist er der CoModerator und redet mit Pia über „The walking dead“. Gemeinsam mit Sascha und weiteren tollen Menschen ist er alle zwei Wochen im grauen Rat zu hören – dem deutschen Babylon 5 Podcast. Ausserdem taucht Raphael überall da auf, wo ein Experte zum Thema „Doctor Who“ gesucht wird. Er hatte u.a. Gastauftritte in anderen Podcasts, Lokalen Fernsehsendern und der Deutschen Welle.

Sascha Erler

SAscha-240x300

Sascha war jahrelang begeisterter Podcast-Hörer. Weil seine beiden Lieblingspodcasts eine längere Pause machten, griff er 2012 selbst zum Mikrophon. Im „Sie reden„-Podcast spricht er mit seinem besten Freund Sebastian über das, was die beiden als Kinder und Jugendliche geprägt hat – meistens Computer und Science Fiction. Alle zwei Wochen bespricht er ausserdem eine Folge der besten SciFi-Serie aller Zeiten beim grauen Rat – dem deutschen Babylon 5-Podcast. Als Journalist beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk (oder Neusprech: „Systemmedien“) hantiert Sascha auch beruflich mit Mikrophon und Kamera herum. Und darüber redet er mit seinem ndr-Kollegen Thomas hin und wieder bei den Flachlandreportern.

 

Unterstützer:

PodUnion

PodUnion
Auch wenn die PodUnion als Community von Podcaster für Podcaster ihren Betrieb leider eingestellt hat, hat sie uns im letzten Jahr doch großartig unterstützt und stellt uns auch für 2016 ihre Server zur Verfügung. Einen großen Dank dafür!

Solus

Was sollen wir sagen? Der gute Solus ist quasi der John Williams der deutschsprachigen Podcastszene. Ohne seine talentierten Tastenhändchen wären zahlreiche Casts deutlich stummer. Unzähligen Produktionen hat er schon zu Intro und Outro verholfen und er war sofort zur Stelle, um dem Podwichteln ein erstklassiges Sounddesign zu vepassen.

 

Comments are closed.